Pauseninsel

Als präventive Maßnahme gegen Konflikte und Aggressionen in den Pausen wurde für die GS Wiesenfeld ein Rückzugsort für Schüler geschaffen.

Dazu wird der Raum der „Insel“ genutzt.

In der „Pauseninsel“ werden die Schüler für die Dauer einer Pause von einer Aufsichtsperson (Erzieher, Schulassistenten oder Lehrer) betreut.

In die „Pauseninsel“ kommen Schüler in Absprache mit den zuständigen Lehrkräften und/oder Pausenaufsichten,wenn 

 

  • es schon Konflikte im Unterricht gab.
  • es Konflikte in den Pausen gab, die nicht von Pausenaufsichten oder Streitschlichtern geklärt werden konnten.
  • ein Schüler/eine Schülerin sozial noch nicht in der Lage ist mit anderen Kindern friedlich zu spielen.

 

Es wird zu gemeinsamen Spielen animiert um damit einen freundlichen, gewaltfreien Umgang miteinander zu üben.

Durch einen angenehmen und konfliktfreien Aufenthalt in der „Pauseninsel“ soll den Schülern ein ruhiger und positiver Wiedereinstieg in den Unterricht ermöglicht werden.