Schwimmunterricht

Im 3. Schuljahr haben die Kinder Schwimmunterricht. Die Klasse wird dazu in zwei Gruppen eingeteilt, die jeweils etwa ein halbes Schuljahr am Schwimmunterricht teilnehmen. Die andere Hälfte der Klasse hat währenddessen in der Schule eine Bewegungs- bzw. Sportstunde.

 

Da es unser Hauptanliegen ist, dass Nichtschwimmer das Schwimmen erlernen, kann es durchaus sein, dass einzelne Schüler länger am Schwimmunterricht teilnehmen als andere.

 

Die Schüler fahren zusammen mit der Lehrkraft (bzw. einer anderen Betreuungsperson) mit einem extra für uns gemieteten Bus zum Lehrschwimmbecken in der Grundschule Tannenweg.

 

Für den Schwimmunterricht werden folgende Dinge benötigt: Schwimmkleidung, wasserundurchlässige Badekappe, Badehandtuch, Badeschuhe, Duschgel, Haarbürste, Mütze (an kühlen Tagen).

 

Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind an Schwimmtagen praktische Kleidung trägt, die es schnell und selbstständig an- und ausziehen kann.

Schmuck und Uhren sollten am Schwimmtag zu Hause bleiben, damit sie nicht verloren gehen können.

Sollte Ihr Kind einmal nicht am Schwimmunterricht teilnehmen können (z.B. aufgrund einer Erkältung), geben Sie ihm bitte eine kurze schriftliche Nachricht mit, damit der Schwimmlehrer informiert ist.

 

Lehrschwimmbecken der Grundschule Tannenweg.